Sparen durch eine Umschuldung ohne Schufa

Ob Auto, Wohnung, Haus oder die Einrichtung, vieles wird heute gerne finanziert. Doch gerade, wenn man mehrere Finanzierungen hat oder eine große, kann eine Umschuldung ohne Schufa einen Sinn machen. Gerade eine Umschuldung ist mit zahlreichen Vorteilen verbunden, wie man dem nachfolgenden Artikel entnehmen kann. 

Darum eine Umschuldung ohne Schufa

Wenn man eine oder mehrere Finanzierungen hat, so sollte man hier immer prüfen, ob nicht eine Umschuldung einen Sinn macht. Gerade je nachdem wie die Finanzierung gestaltet ist, kann diese aufgrund vom Zinssatz und Zinsen und der monatlichen Tilgungsrate, schnell auch den finanziellen Spielraum stark begrenzen und einen auch belasten. Und gerade hier kann sich eine Umschuldung bezahlt machen. Durch eine Umschuldung kann man nämlich zum einen, mehrere Kredite zu einem zusammenfassen oder aber auch einen Kredit, zu besseren Konditionen umschulden. Dementsprechend kann man hier die monatliche finanzielle Belastung deutlich verringern. Gerade bei einer Umschuldung sollte man durchaus auch prüfen, ob eine Umschuldung ohne Schufa nicht passend ist.

Hier weiterlesen

Vorteile einer Umschuldung ohne Schufa

Umschuldung ist nicht gleich Umschuldung, das gilt gerade hinsichtlich der Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel bei der Schufa. Kredite werden in der Regel in der Schufa verzeichnet. Das kann zur Folge haben, dass sich dieses auf die Bonität auswirken kann, obwohl man pünktlich den Kredit zurückbezahlt. Gerade wenn man hier seine Schufa verbessern oder generell nicht gefährden möchte, sollte man eine Umschuldung ohne Schufa prüfen. Sicherlich werden sich manche Leser jetzt fragen, ob das überhaupt möglich ist? Und in der Tat, das ist durchaus möglich. Grundsätzlich handelt es sich bei einer Umschuldung um nichts anderes, als um einen Kredit. Mit dem dann eine bestehende Finanzierung abgelöst wird. Gerade wenn es aber ohne Schufa gehen soll, muss man aber genau hinsehen. Es gibt zahlreiche Finanzierungsangebote, bei denen keine Abfrage der Schufa erfolgt. Doch meist hat man hier ein Problem, nämlich die Begrenzung der möglichen Kreditsumme. Meist ist diese auf wenige tausende Euro beschränkt. Diese Variante bietet sich gerade dann an, wenn es sich um niedrige Finanzierungen handelt.

Vergleichen bei Umschuldung ohne Schufa

Auch bei einer Umschuldung muss man natürlich genau hinsehen, schließlich soll sich diese auch lohnen. Das gilt sowohl hinsichtlich des Zinssatzes, aber auch möglichen Gebühren und anderen Rahmenbedingungen. Gerade damit die Umschuldung sich hier finanziell bezahlt macht, sollte man die Angebote vergleichen. Hier kann das Internet wertvolle Hilfe leisten, da man hier Vergleichsseiten findet. Damit man hier auch gleich die richtigen Angebote vergleicht, sollte man nur auf Finanzierungen ohne Schufa achten. Anhand der Daten, wie zum Beispiel den Zinssätzen oder den möglichen Kredithöhen, kann man dann auswählen, was für ein Angebot sich zur Umschuldung ohne Schufa eignet.